Yachtcharter in Kroatien

Yachtcharter Kroatien – erleben Sie kroatischen Charme und ein unvergessliches Urlaubserlebnis!

Die Küste Kroatiens hat viel zu bieten: Herrliche Landschaften, kleine Buchten und aufregende Inseln. Dieses einzigartige Urlaubsparadies bietet erlebnisreiche Segelmomente für Einsteiger und Profis.

Küstenlänge: 6.170 Kilometer (mit den Inseln)
Inseln: 1244 (nur 65 sind allerdings gut erschlossen)
Winde: Maestral, Bora, Jugo
Segel-Saison: April bis Oktober
Klima: mediterran

Zacherl Charter – Alles aus einer Hand…

Ob mit Bootsführerschein oder Skipper: Bei uns finden Sie eine große Auswahl an exklusiven Yachten, Booten und Katamaranen. Planen Sie Ihren unvergesslichen Bootsurlaub in Kroatien z. B. Veruda, Krk, Biograd, Trogir, oder Split, wir beraten Sie gerne!
Zacherl Charter – we love Yachting!
Anfrage stellen

Yachtcharter im sonnigen Kroatien - entdecken Sie die Schönheit der kroatischen Küste und genießen Sie ideale Wetterbedingungen!

Die beste Zeit für das Mieten eines Bootes, einer Yacht oder eines Katamarans sind die Monate April bis Oktober. Die Temperaturen sind angenehm und liegen zwischen 18 und 30 Grad. Es wird selten kälter als 14 Grad. Im Frühjahr von März bis Ende Mai herrschen zumeist leichte bis mäßig starke Winde. Ab Juni bis Anfang September ist die Wetterlage sehr ruhig und es bestehen beste Bedingungen für einen entspannten Törn mit Ihrer Charteryacht. Die Winde Maestral, Jugo sowie Bora dominieren. Der Maestral gilt dabei als typischer Schönwetterwind. Nur tagsüber weht eine leichte Brise. Abends ist es windstill. Der Südwind Jugo ist warm, bringt aber leider oft Wolken und Regen mit. Häufig bläst er kräftig und erzeugt hohe Wellen. Die Bora ist äußerst selten. Dieser kühle Fallwind kommt aus dem Bergen und kann das Meer stark aufwühlen. Unerfahrene Segler sollten dies unbedingt vor Beginn des Charterurlaubs beachten oder einen Skipper buchen.

Die kroatische Küste - das europäische Segelparadies

Nicht umsonst gehört Kroatien mittlerweile zu einem der beliebtesten Segelreviere in Europa. Bei einem Törn in Istrien von Pula nach Rovinj können Sie nicht nur historische Städte mit vielen kleinen Gassen und Lokalen bestaunen, bei Sonnenuntergang können Sie sogar Delfine beobachten. Für Segler, die das Mieten des Bootes oder der Motoryacht mit einem Partyurlaub verbinden wollen, eignet sich ein Trip zur Insel Hvar. Sie liegt vor der dalmatinischen Küste und bietet ein aufregendes Nachtleben. Für alle, die es etwas ruhiger oder einfach die kroatische Sonne genießen wollen, empfiehlt sich das Ankern in einer der vielen kleinen Badebuchten. Kroatien bietet neben einem faszinierenden Küstenstreifen auch jede Menge moderne Marinas mit hohem Komfort, die jedes Seglerherz höherschlagen lassen.

Anfrage stellen