Yachtcharter in Preveza

 

Preveza ist ein strategisch günstiger Ort für einen Yachtcharter im Ionischen Meer. Von hier können Sie einen Katamaran mieten und Corfu besuchen oder hinunter nach Zakynthos navigieren. Selbst die südlich der Halbinsel Peloponnes liegende siebte Ionische Insel Kithira ist mit einem Törn erreichbar. Preveza ist eine geschichtsträchtige Region, in der die antike Seeschlacht von Actium stattfand. Die Stadt und ihre Umgebung sind vor oder nach dem Törn einen Aufenthalt wert. Dabei können Sie die Geschichte der Gegend hautnah erleben. Hinzu kommt das wundervolle Naturparadies des Golfs von Amvrakikos.

 

Die Anreise ist in der Saison zwischen Mai und Oktober von einigen deutschen Städten und Wien mit dem Charterflugzeug möglich. Der Flughafen Aktio befindet sich auf der Halbinsel Actium, von der Sie den Yachthafen mit dem Taxi in wenigen Minuten erreichen. Alternativ sind Linienflüge nach Athen möglich, von wo regelmäßige Anschlüsse nach Preveza bestehen. Mit dem Auto nahmen Sie eine der Fähre, die von verschiedenen italienischen Häfen nach Igoumenitsa in Nordgriechenland fahren. Von hier sind es etwa 85 Kilometer bis zum Yachtcharter in Preveza.

 

Das Revier von Preveza

 

Der Yachthafen der Stadt Preveza liegt auf der westlichen Seite des Eingangs zum Ambrakischen Golf. Die Navigation im Hafen stellt Segler vor keine großen Probleme. Wichtig ist jedoch, innerhalb der Tonnen zu bleiben, weil es außerhalb des Fahrwassers schnell flach wird. Am Hafen gibt es alles, was Sie für einen Törn benötigen. Die Hauptsaison ist für das Segeln im Ionischen Meer die Zeit zischen Juni und September. Der Oktober ist auch warm, jedoch nimmt dann der Wind zu und es regnet häufiger.

 

Im Sommer weht der Maestro gleichmäßig mit Windstärke drei bis vier. Deshalb eignet sich das Revier ideal für Familien, die ein Segelboot mieten und Griechenland entdecken wollen. Die Temperaturen fallen in der Hauptsaison auch in der Nacht nicht unter 18 °C. Das Wasser ist mit 21 bis 25 °C angenehm warm. Im Mai sind die Nächte recht frisch, aber das Wetter ist wie im Sommer sehr stabil. Die Sturmwahrscheinlichkeit im Sommer liegt bei weniger als einem Prozent.

 

Preveza und der Golf von Amvrakikos

 

Preveza bietet nicht nur die Möglichkeit, die Inseln im Ionischen Meer kennenzulernen. Ein Törn im Ambrakischen Golf ist ebenfalls empfehlenswert. Die Stadt liegt wunderschön am Westufer des Nebenmeers und ist eng mit der Schlacht von Actium verbunden. 31 vor Christus schlug hier der römische Kaiser Augustus die ägyptische Königin Kleopatra. Als Erinnerung an seinen Sieg baute Augustus die Stadt Nikopolis, deren Ruinen sechs Kilometer nördlich von Preveza liegt. Rund 27 Kilometer vor der Stadt befindet sich die archäologische Stätte von Kassopi, der Hauptstadt des antiken Kassopaia. Wenige Schritte vor der Stadt stehen die Reste des Tempels der Aphrodite.

 

Der Golf von Amvrakikos ist ein Nebenarm des Ionischen Meeres und eines der größten Feuchtgebiete des Lands. Von Preveza lässt sich ein Katamaran mieten und Griechenlands einzigartige Fauna entdecken. Dazu zählen eine der wenigen intakten Delfin-Populationen im Mittelmeer und Karettschildkröten. Außerdem leben hier 291 Vogelarten, von denen viele bedroht sind, darunter eine der größten europäischen Kolonien an Silberpelikanen. Am Ufer grasen Wasserbüffel. Gerade Familien sollten einen Tag für dieses Naturschauspiel einplanen. Der Golf ist vom Wellengang des offenen Meeres abgeschirmt und hat eine mittlere Tide von gerade einmal fünf Zentimetern (Ionisches Meer 20 bis 30 Zentimeter).

 

Die nördlichen Inseln des Ionischen Meeres

 

Wenn Sie eine Segelyacht mieten und Griechenlands Westküste nach Norden entlangsegeln, erreichen Sie zunächst Antipaxos. Es ist ein kleines Eiland, das im Norden mit dem Voutoumi und dem Mesovrika Beach zwei schöne Ankerplätze zum Baden bietet. Das reine, türkisblaue Wasser lädt zum Schnorcheln ein. Ansonsten lädt die üppige Natur zum Wandern ein. Überall laden verträumte Buchten zu einem Bad ein.

 

Danach ist der Yachthafen in Gaios auf der Insel Paxos einen Stopp wert. Er liegt gut geschützt in einer Meerenge zwischen Paxos und der Insel Agios Nikolaos. Der quirlige Ort bietet schöne Ausgehmöglichkeiten. Interessant ist eine Wanderung an die Südküste zum Tripitos Bogen. Der natürliche Felsbogen lässt sich auch mit dem Segelboot erkunden. Im Norden ist Lakka eine große, beliebte Bucht, die im Sommer entsprechend frequentiert ist. Es gibt einige schöne Strände und rund um den Yachthafen einige Tavernen. Im Nordwesten erhebt sich eine beeindruckende Steilküste mit einige Meereshöhlen, darunter die Ypapanti's Cave und weiter südlich die Blauen Grotten. Sie lassen sich schwimmend oder mit dem Schlauchboot erkunden.

 

Die letzte Station eines Yachtcharters ab Preveza ist Corfu mit seiner gleichnamigen Inselhauptstadt. Einen Spaziergang durch die Altstadt und die Besichtigung der beiden venezianischen Festungen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Insel bietet zahlreiche schöne Strände und Buchten sowie attraktive Wandergebiete. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört die „Mäuseinsel“ Pondikonisi, auf der eine fast 1.000 Jahre alte byzantinische Kapelle steht. Wenn es die Zeit zulässt, lohnt sich ein Besuch der vor Korfus Küste gelegenen Diapontischen Inseln. Sie sind weniger touristisch geprägt und versprechen ein paar ruhige Stunden in romantischen Buchten.

 

Yachtcharter ab Preveza Richtung Süden

 

Eine andere Möglichkeit ist es, in Preveza ein Boot zu mieten und Ionische Inseln im Süden zu besuchen. Gleich hinter der engen Zufahrt zum Golf von Amvrakikos liegt die Insel Lefkas. Sie weist romantische Buchten, beeindruckende Klippen und eine üppige Vegetation auf. Auf Landgängen entdecken Sie die historische Altstadt im Norden und verträumte weiße Dörfer im Inselinneren. Auf Ithaka lohnt sich eine Wanderung zum Kloster Katharo, von dem es eine fantastische Aussicht gibt.

 

Die Insel Kefalonia ist die größte Insel vor der Westküste Griechenlands. Sie ist bei Seglern besonders wegen ihrer schönen Buchten sowie Meereshöhlen beliebt. In der Inselhauptstadt von Zakynthos bietet ein abwechslungsreiches Nachtleben. Sehenswert sind die Blauen Grotten und der Meeresnationalpark im Süden. Schnorchler und Taucher können hier mit etwas Glück Meeresschildkröten beobachten. Auf dem Weg dorthin passieren Sie an der Westküste die Shipwreck Bay.

 

Nutzen Sie einen Yachtcharter ab Preveza für erlebnisreiche Tage auf dem Ionischen Meer und lassen Sie sich von uns beraten.

  • Mit Freunden teilen

Zacherl Charter - Alles aus einer Hand

Ob mit oder ohne Skipper – Bei uns finden Sie eine große Auswahl an bestens ausgestatteten und gepflegten Segelyachten, Motoryachten und Katamaranen. Planen Sie Ihren unvergesslichen Yachtcharterurlaub z.B. in Kroatien, Griechenland, der Türkei oder in vielen weiteren Ländern. Zacherl Charter – We love Yachting!

Yachtsuche
LINK
Wir nutzen Cookies, um Ihnen den besten Service mit unserer Website bieten zu können. Wenn Sie auf unserer Website bleiben, stimmen Sie unseren Cookies zu Cookies Policy.