Yacht mieten in Zadar

Zadar liegt herrlich an der Küste der norddalmatinischen Adriaküste. Davor liegt eine vielfältige Inselwelt, die eine Yacht mieten in Zadar sehr attraktiv machen. Neben den Inseln in der direkten Umgebung gibt es im Süden viele Ziele traumhafte Ziele. Mit einem Motorboot Charter ab Zadar lässt sich problemlos die süddalmatinische Metropole Dubrovnik erreichen. Bei der Fahrt ziehen immer wieder zauberhafte Inseln vorbei, die einen Zwischenstopp erlauben. Im Norden warten die Inseln der Kvarner Bucht und die Halbinsel Istrien. Aber so weit muss man gar nicht fahren. Bei einem Yachtcharter in Kroatien ab Zadar liegen die ersten attraktiven Ankerplätze nur wenige Seemeilen von den Marinas entfernt. Rund 300 Inseln liegen vor der Küste der norddalmatinischen Stadt.
8855153-n5.jpg

Die beste Zeit für das Yacht mieten in Zadar



Die beste Reisezeit liegt zwischen Juni und September. In dieser Zeit gibt es eine stabile, trockene Wetterlage, die einen angenehmen Törn, beispielsweise auf einem Katamaran ab Zadar, versprechen. In dieser Zeit weht mit dem Maestral ein gutmütiger leichter Wind, der tagsüber vom Meer her weht. Er setzt am Vormittag ein und erreicht am frühen Nachmittag seinen Höhepunkt, um bis zum Abend wieder einzuschlafen. In der Nacht weht der schwache Burin.

In der Vor- und Nebensaison sind viele touristische Ziele nicht so überlaufen. Das Wetter ist im Mai und Oktober allerdings nicht so stabil wie im Sommer. Dann wehen der Bora und der Jugo über das Meer. Der Bora ist ein Fallwind, der bei milden Temperaturen bis 90 km/h erreichen und besonders auf offener See gefährlich werden kann. Normalerweise dauert er nur zwei, drei Tage und hat Regen im Gepäck. Im Winter kann er schnell zu einem Orkan werden. Der Jugo weht vom Süden her und wird auch Schirokko genannt. Der Wind kündigt sich langsam an und wird allmählich stärker. So gibt es ausreichend Zeit, Schutz in einer Bucht zu suchen. Der Jugo weht auch im Sommer und bringt Unwetter mit sich. Bei einem Segelboot Charter in Zadar ist es also immer sinnvoll, den Wetterbericht zu verfolgen. Anspruchsvolle Segler mögen die Winde im April, Mai und Oktober.

Sehenswertes in und um Zadar



Zadar ist ein bekanntes Seebad und über die Nationalstraße 8 mit Rijeka und Split verbunden. Außerdem führt die Autobahn 1, die von Zagreb nach Dubrovnik führt, an Zadar vorbei. Der internationale Flughafen wird saisonal von vielen deutschsprachigen Airports aus angeflogen. Bis in die Küstenmetropole sind es von dort sieben Kilometer.

Wer sich für seinen Yachtcharter in Kroatien Zadar ausgesucht hat, sollte sich Zeit für die Stadt und ihre Umgebung nehmen. Schon die Römer ließen sich an diesem Ort nieder, wovon das römische Forum zeugt. Auf ihm steht seit dem neunten Jahrhundert die Donatuskirche. In der Hafenmetropole gibt es zahlreichen sehenswerte Gotteshäuser, von denen die Domkirche der heiligen Anastasia die eindrucksvollste ist. Sehenswert ist der Volksplatz mit der Stadtwache und einem rosa Glockenturm. Zum Flanieren eignet sich die Uferpromenade.

Nicht nur Historisches hat die Stadt an der Adria zu bieten. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist die Meeresorgel, die 2005 von Nikola Bašić installiert wurde. Die Wellen des Meeres sorgen hier für wundervolle Töne. In unmittelbarer Nähe hat der Künstler eine zweite Attraktion geschaffen, den „Gruß an die Sonne“. Er ist eine kreisförmige Lichtkonstruktion, die ihren Strom aus Solarpanels bezieht. Nach Sonnenuntergang gibt es täglich ein kostenloses Lichtspektakel.

In der Umgebung gibt es fünf Nationalparks, die einen Besuch lohnen. Unter ihnen befinden sich die Nationalparks Krka, Paklenica, Plitvicer Seen und Nördlicher Velebit. Für den Nationalpark Kornati lohnt es sich eine Yacht zu mieten ab Zadar. Er liegt vor der Küste und umfasst 89 Inseln, die unter strengem Schutz stehen. Die Distanzen sind gering, ideal für Anfänger und Familien, die sich auf dem Meer aktiv erholen wollen.

Die Marinas von Zadar



Es gibt zwei Marinas, die sich für einen Yachtcharter in Zadar eignen. Die Marina Tankerkomerc liegt direkt an der malerischen Altstadt, der Flughafen ist nur zehn Kilometer entfernt. Die Anlage wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Zu beachten ist, dass die Tiefe im hinteren Bereich des Yachthafens abnimmt und das Becken insgesamt recht eng ist. Am Stadtkai gibt es eine Tankstelle für Motorboote. Außerdem bietet das Areal ein Nautik-Fachgeschäft. Im nahen Zentrum gibt es alle notwendigen Dingen für einen erlebnisreichen Charter ab Zadar.

Die D-Marin Borik Marina befindet sich nördlich der Altstadt. Die Anlage wurde kürzlich modernisiert und bietet 185 Booten mit einem Tiefgang bis zu 3,5 Metern Platz. Für einen Motorboot Charter in Zadar muss die Tankstelle der Marina Tankerkomerc genutzt werden. Für den Besuch der sanitären Anlagen ist eine Straße zu überqueren. Nicht weit von der Marina befindet sich ein Strand.

Den Zadar-Archipel entdecken



Wer in Zadar einen Katamaran chartert, kann den geringeren Tiefgang nutzen, um die Inselwelt aus der Nähe zu erkunden. Vor der Stadt breitet sich der Zadar-Archipel aus. Der erste Anlaufpunkt ist Ugljan, eine 22 Kilometer lange und 3,5 Kilometer breite Insel. Das Eiland wird wegen ihrer schönen Strände geschätzt, zu denen der Beach Jaz einer der wenigen Sandstränden Kroatiens gehört. Die Insel ist von über 200.000 Olivenbäume geprägt. Zahlreiche Wege laden zum Wandern und Radfahren ein. Lohnenswert ist ein Aufstieg zur Burg St. Mihovil, die von Preko aus nur 2,5 Kilometer entfernt ist. Ein Aufstieg am Nachmittag eröffnet den Blick auf einen wundervollen Sonnenuntergang.

Südwestlich von Ugljan liegt die Insel Dugi Otok, die zu den schönsten des Archipels gehört. Der flache Sandstrand Sakarun wird von Besuchern gern mit der Karibik verglichen. Am südöstlichen Ende der Insel liegt der Naturpark Telašćica, eine Bucht mit 13 weiteren kleinen Inseln. Der Ort ist wegen seiner hervorragenden Tauchbedingungen sehr beliebt.

Sie können auch ein Boot mieten und Zadar Richtung Süden verlassen. Von Ugljan nur durch eine Meerenge getrennt, über die eine Brücke führt, ist die Insel Pašman. Hier soll es das sauberste Meerwasser der gesamten Adria geben. Interessant ist, dass die Meeresströmung um die Insel alle sechs Stunden die Richtung ändert. Die Insel ist seit der Antike bewohnt und beherbergt einige Zeitzeugen. Lohnenswert ist eine Wanderung zur Aussichtsplattform Vidikovac Veli Bokolj, auf der Sie einen wundervollen Blick auf die Inselwelt haben. An der südöstlichen Küste lohnt sich ein Stopp in Tkon, von wo eine 45-minütige Wanderung zur sehenswerten Benedektinerabtei Saint Cosmas und Damian führt.

Es gibt während eines Yachtcharters in Kroatien ab Zadar weitere Inseln in der näheren Umgebung zu entdecken. Zu ihnen gehört Silba, auf welcher der Turm Toreta eine fantastische Panoramasicht ermöglicht. Vir liegt 25 Kilometer nördlich von Zadar. An der Nordseite sind rote Sandsteinfelsen zu bewundern. Das Meer davor bietet beste Bedingungen zum Schnorcheln. Wer während des Segelboot Charters ab Zadar Ruhe sucht, legt zwischen Ugljan und Dugi Otok einen Stopp auf der romantischen Insel Iž ein. Hier kann man es sich in einem der traditionellen Restaurants bei einem mediterranen Menü gut gehen lassen.
yachtcharter-kroatien-zadar-region-zacherl-charter-heading.jpeg

Der Nationalpark Kornati



Eine fantastische Inselwelt eröffnet sich, wenn Sie eine Yacht mieten und Zadar Richtung Süden verlassen. Zwischen Ugljan und Pašman führt der Weg gen Süden zum Nationalpark Kornati, der über 89 Inseln sowie unzählige Inselchen und Klippen verfügt. Das größte Eiland ist Kornati, daswie die meisten seiner Schwestern recht karg wirkt. Die größte Siedlung ist Vrulje mit 50 Häusern, die aber nur in der Saison bewohnt sind. Ebenfalls einen Besuch wert sind die alte Festung Tureta und das Karstfeld Turac, auf dem Sie uralten Ruinen und Grabhügel bestaunen können.

Auf der Insel Lavsa wurde einst Salz gewonnen, wovon noch heute die Ruinen der Salinen zeugen. In einigen Buchten warten kleine Gastwirtschaften, die meist frische Fischgerichte anbieten. So können Sie den Landgang während des Yachtcharters ab Zadar mit einer Stärkung zu verbinden. Žut ist die zweitgrößte Insel. Auf ihr wird ein vorzügliches Olivenöl gewonnen. Idyllische Buchten bieten die Gelegenheit zu einem Sprung ins Wasser. Alljährlich im August findet im Inselparadies die Segelregatta Kornati Cup statt.

Es gibt zahlreiche Gründe, um ein Boot zu mieten in Zadar. Lassen Sie sich von uns beraten! Jetzt zur Yachtsuche!
  • Mit Freunden teilen

Zacherl Charter - Alles aus einer Hand

Ob mit oder ohne Skipper – Bei uns finden Sie eine große Auswahl an bestens ausgestatteten und gepflegten Segelyachten, Motoryachten und Katamaranen. Planen Sie Ihren unvergesslichen Yachtcharterurlaub z.B. in Kroatien, Griechenland, der Türkei oder in vielen weiteren Ländern. Zacherl Charter – We love Yachting!

Yachtsuche
LINK
Wir nutzen Cookies, um Ihnen den besten Service mit unserer Website bieten zu können. Wenn Sie auf unserer Website bleiben, stimmen Sie unseren Cookies zu Cookies Policy.