Yacht – Charter Fragen & Antworten

Häufig werden uns folgende Fragen zum Thema Yacht – Charter gestellt. Hiermit möchten wir Ihnen vorab einige Antworten erläutern. Sollten Sie Ihre Antwort doch nicht finden, zögern Sie bitte nicht, uns persönlich anzusprechen!

Welche Bootsgröße ist für mich ideal?

Grundsätzlich benötigt jeder Gast eine Koje. Eine vierköpfige Familie benötigt somit in der Regel 2 Kojen (d.h. eine Kabine) für die Eltern und 2 Kojen (eine Kabine für die Kinder). Koje = Bett und Kabine = „Zimmer“

Grundsätzlich empfehlen wir, ein Boot zu chartern, das über die tatsächlich benötigte Mindestanzahl an Kojen verfügt, damit niemand im Salon (Wohnraum) schlafen muss. Eine Kabine für Gepäck, oder zum Zurückziehen für Teenager ist aber durchaus empfehlenswert.

Antwort: Demnach würden wir eine 2-3 Kabinenyacht mit 33-46 Fuss empfehlen.

Hier gehts zur Yachtsuche…

Welche Zusatzkosten erwarten mich neben den Kosten für den tatsächlichen Yacht – Charter?

Permitkosten = Eine Art Vignette, welche von der Regierung eingenommen wird. Kosten für z.B.: Leuchttürme, Hafenbefestigungen, Infrastruktur usw.

Kaution = Sicherheitseinbehalt für eventuell auftretende Schäden. Unsere Boote sind alle Vollkasko versichert. Der Selbstbehalt gleicht der Kautionssumme.

Kurtaxe = Abgabe an die Regierung. Hierbei handelt es sich um eine Abgabe von bspw. 10 Kuna / Nacht und Person. Entspricht ca. 1,38 EUR bei einem Wechselkurs von 7,2 Kn)

Skipper = Ein Skipper wird engagiert, wenn Sie nicht die nötigen Lizenzen zum selbständigen Führen eines Bootes besitzen. Er benötigt eine eigene Kabine und wird während des Charterzeitraums verpflegt (Speisen & Getränke)

Hostess = Eine Art Zimmermädchen, oder Zimmermännlein. Bekocht Sie, kümmert sich um Verpflegung, Getränke und Reinigungsarbeiten während Ihres Urlaubs.

Liegekosten = Sie fallen an, wenn Sie in Marinas, in Häfen, oder an Bojen übernachten. In Ausnahmefällen muss sogar vor Anker bezahlt werden. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um städtische Einrichtungen, oder privatgewerbliche, konzessionierte Gebiete. Die Liegekosten betragen in der Regel (je nach Schiffsgröße z.B. 45 Fuß und Liegeort) zw. 0 – 150 EUR / Nacht. Am Heimatort des Schiffes sind die Liegekosten in der Regel ganzjährig bezahlt und müssen beim Chartern nicht nochmal bezahlt werden.

Welche Ausstattung benötige ich beim Yacht – Charter?

Grundsätzlich müssen Sie für sich klären, welche Art von Urlaub Sie erleben möchten. Jedoch würden wir Ihnen immer empfehlen:

  • Bugstrahlruder, (erleichtert das „Rangieren“)
  • Rollsegel, (erleichtert das Segeln)
  • Badeplattform (traumhafter Einstig ins Meer)
  • ausreichend Platz für die Crew (Entspannung)

Darüber hinaus können Sie wählen zwischen:

  • Klimaanlage
  • Generator
  • Geschirrspüler
  • Heizung
  • Mikrowelle
  • elekrischen Toiletten
  • elektrischen Winschen
  • Weinkühler
  • u.v.m.

Welche Region ist für mich ideal?

Je nach Belieben müssen Sie sich für ein Land entscheiden. Hierbei ist oftmals Anreiseart und Saison entscheidend. Das Mittelmeer ist zw. März und November attraktiv – Karibik, oder die Malediven sind eher was für Winterurlauber.

Hierbei gilt, umso südlicher, umso wärmer. In Kroatien variieren Wasser- und Lufttemperaturen während des Sommers zeitweise um bis zu 5°C.

Welche Führerscheine brauche ich bei einem Yachtcharter?

Grundsätzlich brauchen Sie einen Bootsschein (z.B.: SFB See) + Funklizenz (z.B.: SRC). Der kroatische Bootsschein beinhaltet meistens beide Lizenzen, ist aber auch nur in Kroatien gültig. Mehr dazu lesen Sie hier.

Die Funklizenz benötigen Sie deshalb, weil jede Charteryacht über ein Funkgerät verfügen muss und jede Yacht mit Funkgerät auch nur mit Funklizenz auslaufen darf. Bei einer Buchung fordern wir jedoch ohnehin Ihre Lizenzen an und prüfen diese im Vorfeld, um Sie vor Komplikationen zu schützen.

Wann kann ich bei Charterantritt auslaufen?

Je nach Saison werden ausreichend Reinigungs- und Instandhaltungskolonnen vorgehalten. Demnach wird mit den Yachtarbeiten ab ca. 10 Uhr begonnen. Erfahrungsgemäß und der Reihe nach laufen die Yachten zwischen 12 – 18 Uhr aus.

Es besteht auch die Möglichkeit, gegen Aufpreis einen „Early Check in“ zu buchen, sollte dieser wegen Instandhaltungsarbeiten nicht eingehalten werden können, erhalten Sie den entsprechenden Aufpreis zurückerstattet.

Buchen Sie jetzt Ihre Yacht – hier gehts zur Yachtsuche!

Segelyacht chartern Griechenland